Logoentwicklung, Geschäftsausstattung
Kypta
Neben den zur Verwendung kommenden geschäftlichen Visitenkarten war das Ziel, basierend auf dem Namen, in dem Fall den Initialen T und K ein einprägsames Design zu entwickeln. Aus den beiden Buchstaben T und K wurde ein modulares Gestaltungssystem erarbeitet, das flexibel zueinander einsetzbar ist. So gibt es bei den Visitenkarten 5 verschiedene Versionen, die Vorderseite immer gleich, die Rückseite mit jeweils individuell veränderter Anordnung der Logo-Komponenten. Das Logo kann sowohl in klein, als auch flächig großformatig in unterschiedlichen Anschnitten auf den Rückseiten zum Einsatz kommen.

Briefpapier und Visitenkarten
Die Visitenkarten wurden in zwei verschiedenen Druckverfahren gedruckt. In einer digitalen Kleinauflage bei einer Online-Manufaktur in 700 q/qm mit einem Sandwichkarton mit schwarzem Kern. Bei dieser Produktion waren ohne Mehrpreis mehrere sich unterscheidende Rückseiten möglich. So wurde die Karte mit 5 Varianten des Logomotivs auf der Rückseite erstellt. Hierfür, da Digitaldruck in einer 4-C-Anmutung des Graugrüntones. Dies war ein Test auf Kundenwunsch. Man kann unterschiedlicher Meinung sein, ob 700 q/qm für eine Visitenkarte nicht eine Spur im wörtlichen Sinne "zu dick aufgetragen" sind.

Für spezielle Anlässe kommt diese Karte zum Einsatz.

Die Hauptproduktion umfasste ein sehr hochwertiges Feinpapier für Visitenkarten, Compliment-Cards und den Briefbogen. Hier lag die Grammatur bei 400 q/qm für die Visitenkarten und Compliment Cards sowie 120 g/qm für den Briefbogen. Die Bedruckung erfolgte im Offsetverfahren mit 2/2 C Druck, Schwarz und einer Sonderfarbe in Metallic.





Adresse
etage3 design+digital gmbh
Heyne Fabrik
Lilistraße 83 d
63067 Offenbach am Main

Tel +49 69 85 70 84 0
Fax +49 69 85 70 84 20
contact@etage3.com

Anfahrt
Website